Desktop-Livestreams

OBS Studio

zum Download
Version 20.0.2

Sprache deutsch

System Windows 8
Windows 7
Windows Vista
Windows XP

Hersteller

Lizenz Open Source

Preis kostenlos

Dateigröße 66,3 MByte

Kategorie Windows Desktop
OBS Studio lässt Sie den Inhalt Ihres Bildschirms oder eines einzelnen Programmfensters erfassen und entweder in eine Videodatei oder als Livestream ins Internet übertragen.
Open Broadcaster Software Studio, so der volle Name des Tools, macht diese Aufgaben zudem noch denkbar einfach und geht sehr ressourcenschonend dabei vor. Um etwa ein Video aufzunehmen, das die Bedienung von Programm XY erläutern soll, starten Sie OBS Studio und anschließend XY. Dann fügen Sie per Rechtsklick ins Feld "Szenen:" eine neue Szene zu OBS Studio hinzu und verbinden Sie per Rechtsklick in "Quellen:" mit dem Programmfenster XY als Aufnahmequelle. Ein Klick auf "Streaming starten" beginnt die Aufnahme im MP4-Format.

Wenn alles flüssig läuft, sowohl die Bedienung von XY als auch die Aufnahme in OBS Studio, können Sie die per Voreinstellung recht niedrig gewählte Qualität des Streamings herauf setzen. Dazu rufen Sie "Einstellungen" auf und wählen den Punkt "Kodierung". Hier setzen Sie die Werte für Qualität, maximale Datenrate und Puffergröße herauf. Für einen Livestream müssen Sie darauf achten, dass die maximale Datenrate die Transferrate Ihrer Internetverbindung nicht überschreiten darf. Außerdem benötigen Sie noch einen Account bei einem Streaming-Service, der die laufenden Bilder für Sie ins Internet verteilt. Ansonsten ist der Vorgang beim Livestreaming der gleiche wie bei der Videoaufnahme.
Bilderstrecke

Software vorschlagen

Hier haben Sie die Möglichkeit, weitere Programme für den Download-Bereich von com! vorzuschlagen: