com!-Academy-Banner
Sponsored Post

Softwaregesteuerte Speicherlösung: Zahl der Kunden von Nutanix Files steigt auf 2.500

von - 05.08.2020
Nutanix Files
Foto: Nutanix
Nutanix hat die Marke von 2.500 Kunden weltweit für seine linear skalierbare Dateispeicherlösung Nutanix Files erreicht. Dank Softwaresteuerung bietet Nutanix Files Unternehmen eine einfache, flexible und intelligente Dateispeicherlösung für die Cloud-Ära. Die Lösung funktioniert standortübergreifend und lässt sich zentral und gleichzeitig ortsunabhängig managen.
Native Analysemöglichkeiten in Nutanix Files verschaffen Kunden zudem detaillierte Einblicke in ihre Daten. Die Lösung zeigt, wie die Daten genutzt werden, dokumentiert Nutzung und Zugriff darauf im Zeitverlauf und ermöglicht die Erkennung von Anomalien, um Missbrauch und Sicherheitsbedrohungen durch Kriminelle und Schadsoftware vorzubeugen. Integrationen zu entsprechenden Drittlösungen sind dadurch unter Umständen nicht mehr nötig.
Nutanix Files beseitigt die inhärente Komplexität traditioneller Rechenzentrumsarchitekturen, die von Legacy-Storage-Systemen abhängen. Statt Komplexität bietet die Lösung Flexibilität dank Softwaresteuerung, um die Herausforderungen und Skalierungsanforderungen im Bereich Dateizugriff und -management zu meistern. Sie ist Teil einer Lösungssuite von Nutanix für strukturiertes und unstrukturiertes Datenmanagement. Neben Nutanix Files gehören zu dieser Suite Nutanix Objects für S3-kompatible Objektspeicherung und Nutanix Volumes für skalierbare Blockspeicher. Zusammen sind sie die branchenweit einzigen Storage-Lösungen, die einheitlich, softwaregesteuert und durchgängig sind, auf ein und derselben hyperkonvergenten Infrastrukturplattform aufsetzen und über eine gemeinsame Managementumgebung verfügen, mit deren Hilfe sich Anforderungen zur Speicherung von Dateien, Objekten und Datenblöcken adressieren lassen.
„Nutanix ist bekannt dafür, Infrastrukturen mithilfe seiner HCI-Lösung zu vereinfachen“, so Eric Sheppard, Research VP, Infrastructure Systems, Platforms and Technologies Group bei IDC. „Die Dateispeicherlösung des Anbieters erweitert diese Einfachheit auf unstrukturierte Daten und findet zügig Verbreitung in der Nutanix-Kundenbasis. Das hat dazu geführt, dass IDC Nutanix als einen wichtigen Marktteilnehmer im Bericht ‚2019 MarketScape on Worldwide Scale-out File-Based Storage‘ bezeichnet.“
Mithilfe von Nutanix Files können Unternehmen die Speicherung von Dateien unter Nutzung der Protokolle NFS und SMB von den zentralen Rechenzentren bis zu Edge-Standorten standardisieren, eine Herausforderung, die auf immer mehr Kunden zutrifft. Die Lösung lässt sich innerhalb von Minuten bereitstellen, per Mausklick unterbrechungsfrei aktualisieren und über eine zentrale sowie einfach zu bedienende Oberfläche managen.
„Der Markt für Speicherlösungen ist sehr fragmentiert. Die Kunden müssen deshalb unterschiedliche Produkte managen und verschiedene Lizenzen erwerben, um ihre diversen Storage-Anforderungen zu erfüllen“, erklärt Dr. Markus Pleier, Director System Engineering Central Europe bei Nutanix. „Wir bei Nutanix konzentrieren uns darauf, unseren Kunden dabei zu helfen, ihren Infrastrukturstack zu vereinfachen. Unser Angebot einer einfach zu bedienenden und integrierten Lösung zur Speicherung von Dateien mit eingebauten Funktionalitäten wie zum Beispiel detaillierten Analysemöglichkeiten ist ein wichtiger Bestandteil dieser Bemühungen. Die Marke von 2.500 Nutanix-Files-Kunden stellt für uns einen wichtigen Meilenstein und einen klaren Beleg für die Stärken dieser Lösung dar.“
Neben der Archivierung von Applikationsdaten und -dateien unterstützt Nutanix Files insbesondere die folgenden Szenarien:
Verwandte Themen