com!-Academy-Banner
Microsoft

Neuauflage der PowerToys ist in Arbeit

von - 12.09.2019
Tools für den PC
Foto: Maxx-Studio / Shutterstock.com
Ältere Semester kennen die damals sehr beliebten PowerToys noch von Windows 95. Jetzt arbeitet Microsoft an einer Neuauflage der Tools. Die ersten beiden Toys sind bereits fertig. Die Entwickler-Community ist aufgefordert, sich zu beteiligen.
Das Ziel der neuen PowerToys von Microsoft ist dasselbe wie anno 1995: Es sollen Funktionen für fortgeschrittene Nutzer entwickelt und bereitgestellt werden. Im Gegensatz zum vergangenen Jahrhundert, wird in die Neuauflage der PowerToys aber die Entwickler-Community mit einbezogen und der Quellcode auf GitHub veröffentlicht.
PowerToys
Die PowerToys stellen Funktionen für fortgeschrittene Nutzer zur Verfügung.
(Quelle: github.com/microsoft/PowerToys)
Das erste Preview-Release der ersten beiden Komponenten wurde jetzt veröffentlicht. Es handelt sich dabei um "FancyZones" mit welchem der PC-Monitor in mehrere virtuelle Monitore unterteilt werden kann sowie den "Windows key shortcut guide", welcher alle verfügbaren Tastenkombinationen anzeigt, sobald die Windows-Taste etwas länger gedrückt gehalten wird.
Außerdem geplant sind folgende Tools:
  • Ein Ersatz für Windows+R.
  • Eine Optimierung für Alt+Tab inklusive Suche und Unterstützung von Browser-Tabs.
  • Ein Tool zum Überwachen des Akkus.
  • Die flotte Datei-Umbenennung per Batch-Datei.
  • Schnelles Umschalten der Auflösung über die Taskbar.
  • Maus-Aktionen mit Fokus.
  • Starten der Kommandozeile (oder PowerShell/Bash) von überall.
  • Aufrufen des File-Browsers via Kontextmenü.
Die GitHub-Seite zu den neuen PowerToys finden Sie unter https://github.com/microsoft/PowerToys.
Verwandte Themen