com!-Academy-Banner

Payment

Als Payment (engl. Zahlung) bezeichnet man den Bezahlvorgang über das Internet per PC oder mit Hilfe mobiler Geräte wie Smartphones oder Tablets.
Verwandte Themen

Handel
E-Commerce

B2B-Marktplätze werden immer beliebter

Nach Conrad startet nun auch Metro einen eigenen B2B-Marktplatz. Aber auch Amazon und Ebay drängen auf den Markt. >>

Geldbörse mit Euro-Scheinen
Nach Corona-Ende

Krise nach der Krise - Bundesbank rechnet mit Rezession

Die Bundesbank erwartet, dass eine ausgeprägte Rezession nicht zu vermeiden sein wird. Dafür seien die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Krise zu einschneidend. >>

Coronavirus
Wirtschaft

Coronavirus: Lieferengpässe in Industrie und Handel

Deutschland ist Exportweltmeister - doch kaum ein deutsches Produkt wird noch zur Gänze aus in Deutschland gefertigten Teilen hergestellt. Das ist in der Coronakrise ein Problem, die Folgen für Industrie und Handel sind immens. >>

Expo
In eigener Sache

Die INTERNET WORLD EXPO 2020 wird verschoben

Die INTERNET WORLD EXPO, die am kommenden Dienstag und Mittwoch hätte stattfinden sollen, wird verschoben. Der Grund dafür sind unerfüllbare Auflagen des Referats für Gesundheit und Umwelt der Landeshauptstadt München zur aktuellen Coronavirus-Situation. >>

Krypto-Währungen
Kryptowährungen

BaFin beschließt Regeln für Kryptoverwahrung

Die BaFin beschließt Richtlinien für die Verwahrung von Kryptowährungen. Für eine Lizenz müssen sich Unternehmen und Banken beim Bundesamt bewerben. >>

KI Banking
KI beim Bezahlen

KI verändert das Payment-Management

Betrugsprävention und Inkasso sind ohne Künstliche Intelligenz nicht mehr denkbar. Auch beim Verkaufen und Bezahlen soll KI Händlern das Leben erleichtern. >>

Online-Bank
N26-Rivale

Britische Online-Bank holt sich halbe Milliarde Dollar

Die britische Online-Bank Revolut kann sich über 500 Millionen Dollar freuen. Das Geld will das Start-up unter anderem in die europäische Expansion stecken und könnte so den Konkurrenzdruck auf andere Anbieter wie N26 erhöhen. >>

Zerbrochene Eierschalen
Nutzerkonten laufen aus

App-Bank N26 killt nach Brexit sein UK-Geschäft

Nach dem Brexit stellt die Smartphone-Bank N26 das Geschäft in Großbritannien ein. Zu hoch wäre der Aufwand für eine Lizenz. Mindestens 200.000 Kunden sind betroffen. >>

N26
Smartphone-Bank

N26 hat nach fünf Monaten 250.000 Kunden in den USA

Fünf Monate nach US-Markteintritt hat N26 die Marke von 250.000 Kunden überschritten. Die deutsche Smartphone-Bank ist in den USA nicht mit einer eigenen Banklizenz unterwegs, sondern arbeitet mit der kalifornischen Direktbank Axos zusammen. >>

Logo der Sparkasse
Nach IT-Panne

Ausstehende Sparkassen-Buchungen fast vollständig abgearbeitet

Die Sparkassen kehren in den Normalbetrieb zurück. Aufgrund einer IT-Panne Anfang Dezember hatte sich ein Rückstau an unzähligen Zahlungsaufträgen gebildet. Dieser sei nun - bis auf wenige Ausnahmen - abgearbeitet, heißt es. >>