com!-Academy-Banner
Flexible Cloud- und Server-Lösung

Sophos Intercept X Endpoint im Test

von - 10.12.2019
Endpoint Security
Foto: Artur Szczybylo / shutterstock.com
Die Pakete von Sophos lassen sich leicht an die Erfordernisse eines Unternehmens anpassen. Allerdings ist die Systembelastung durch die Lösung deutlich zu spüren.
Das Security-Unternehmen Sophos versammelt seine Schutzpakete für Endpunkte unter der Dachmarke Intercept. Die zentrale Verwaltung aller weiteren Produkte und zusätzlichen Module findet über die webbasierte Konsole Sophos Central statt. Im Basis-Paket Endpoint Protection stecken alle klassischen Schutzfunktionen für Endpunkte wie Server mit Windows, Linux oder Unix, PCs mit Windows oder Mac OS sowie für Storage-Plattformen wie Sharepoint. Der Schutz umfasst Geräte- und Webkontrolle für alle Plattformen, Data Loss Prevention, HIPS-Analysen (Host Intrusion Prevention System) und die Analyse des Datenverkehrs. Unternehmen, die Sophos bereits einsetzen, können ihre Schutzlösung gegen neue Bedrohungen einfach aufrüsten.
Sophos Intercept X Endpoint
Sophos Intercept X Endpoint: Die webbasierte Konsole Central ist logisch aufgebaut und Sicherheits-Teams schnell behilflich.
(Quelle: com! professional / Screenshot )
Ab Intercept X bietet das Produkt ein verbessertes Deep Learning zur Malware-Erkennung und eine Exploit Prevention für Schwachstellen. Die größte Erweiterung betrifft die Analyse und Entfernung neuer Schädlinge. So kümmert sich ab Intercept X der CryptoGuard um neue Ransomware und der WipeGuard um den Boot-Record-Schutz. Führt ein Unternehmen einen vorhandenen Sophos-Endpoint-Schutz mit Intercept X zusammen, verfügt dieser über den Funktionsumfang von Intercept X Advanced - etwas verwirrend für Kunden. Für sich spricht der Name des Pakets Intercept X Advanced with EDR. Es bietet alle Funktionen des Advanced-Pakets plus ein umfangreiches Endpoint-Detection-and-Response-Tool zur Auswertung und Dokumentation von Angriffen auf das Netzwerk. Zusätzlich lassen sich mit dem EDR-Tool forensische Daten sichern und Endpunkte komplett isolieren. Vorhandene Analysedaten wertet dann Sophos für Kunden mithilfe von Deep-Learning-Services online aus. Ob Unternehmen die Lösung auf den Servern von Sophos betreiben oder selbst verwalten, steht ihnen frei. Eine Vor-Ort-Server-Installation der Konsole ist jederzeit möglich.

Sophos / Intercept X Endpoint

Preis

auf Anfrage

Leistung

Erkennung Real-World-Test 1. Monat / 2. Monat

100 % / 100 %

Erkennung Referenz-Set 1. Monat / 2. Monat

100 % / 100 %

Belastung des Client-PCs

etwas

Fehlalarme bei sauberen Webseiten 1. Monat / 2. Monat

0 / 0

Falsch erkannte Software beim System-Scan 1. Monat / 2. Monat

1 / 2

Falsches Warnen / Blocken sauberer Software

0 / 0

Weitere Funktionen (unbewertet)

Clients verfügbar für Windows

ab Windows 7

Clients verfügbar für Mac OS / Linux

● / ●

Mobiler Client für Android

Mobiler Client für iOS

● ja ○ nein
Verwandte Themen