com!-Academy-Banner
USB-Sticks

10 Tipps für USB-Sticks

von - 30.07.2012
10 Tipps für USB-Sticks
Alte USB-Sticks mit nur 16 oder 256 MByte sind zwar wertlos — aber nicht nutzlos: Sie eignen sich zum Beispiel als PC-Schlüssel, Virenscanner oder sicheres Surf-System.
Es ist erst wenige Jahre her, da waren USB-Sticks mit bis zu 64 MByte Speicherplatz das Maß aller Dinge. Heutzutage bekommen Sie einen 8-GByte-Stick schon für rund zehn Euro — der ist fast 130-mal so groß.
Fast jeder hat zu Hause alte USB-Sticks herumliegen. Mit ihrer für heutige Verhältnisse geringen Kapazität taugen sie zwar nicht mehr zum Ablegen großer Dateien, aber zum Beispiel als Schlüssel für Ihren Computer oder als Installationsmedium für Windows. Diese zehn Tipps zeigen, wie Sie ausgediente USB-Sticks sinnvoll nutzen.
Verwandte Themen