com!-Academy-Banner
USB-Stick

Setup-Stick für Windows 7 und XP

von - 21.07.2011
Setup-Stick für Windows 7 und XP
Wenn Sie Windows mal eben bei einem Freund installieren wollen, zücken Sie einfach Ihren USB-Stick. com! zeigt, wie Sie die Installationsdateien von Windows 7 und XP auf einem USB-Stick unterbringen.
Der Windows-Setup-Stick installiert Windows 7 oder XP auf jedem beliebigen Rechner oder in einer virtuellen Maschine. Künftig müssen Sie also nicht mehr mühsam die Setup-Datenträger hervorkramen. Sie zücken einfach Ihren Windows-Setup-Stick und installieren sofort das gewünschte Betriebssystem.
Welches Windows hätten Sie gern? Der Windows-Setup-Stick installiert etwa eine beliebige Version von Windows 7. Damit Sie sie dauerhaft nutzen können, benötigen Sie eine gültige Lizenz.
Welches Windows hätten Sie gern? Der Windows-Setup-Stick installiert etwa eine beliebige Version von Windows 7. Damit Sie sie dauerhaft nutzen können, benötigen Sie eine gültige Lizenz.
Wer will, kann zusätzlich zwei Live-Systeme auf den Stick packen: den Partitionierer Parted Magic und das Rettungssystem UBCD4Win. Die Abkürzung UBCD4Win steht für Ultimate Boot-CD for Windows. Dabei handelt es sich um ein Mini-Windows, das auf Windows XP basiert.
Das brauchen Sie: Sie benötigen die Setup-Datenträger von Windows 7 und XP, einen USB-Stick mit 8 GByte Speicherplatz sowie die beiden Hilfsprogramme Win-Setup from USB 1.0 Beta 7 und com! Update-Pack-Builder 5.0.7 .
Alle jene, die auch die Live-Systeme mit einbinden wollen, benötigen außerdem das Image von Parted Magic und das Konstruktionsset für UBCD4Win.
So lange dauert es: Den Windows-Setup-Stick haben Sie in ungefähr zwei Stunden erstellt.
Verwandte Themen