com!-Academy-Banner

Quartalszahlen

Quartalszahlen sind die Geschäftszahlen, die den Gewinn und Verlust eines Unternehmens eines dreimonatigen Zeitraums darlegen. Diese Zahlen werden in einem Quartalsbericht veröffentlicht.
Verwandte Themen

Cisco
Quartalszahlen

Cisco übertrifft Erwartungen trotz Rückgang bei Umsatz und Gewinn

Obwohl Cisco im Jahresvergleich einen Gewinnrückgang von rund neun Prozent auf 2,8 Milliarden Dollar verschmerzen muss, wurden damit die Erwartungen übertroffen. Die Aktie stieg nach Bekanntgabe der Zahlen zeitweise um gut zwei Prozent an. >>

Vodafone-Deutschland-Chef Hannes Ametsreiter
Quartalszahlen

Vodafone bleibt auf Wachstumskurs

Die Telekommunikationsbranche zählt in Corona-Zeiten zu jenen, die Vieles am Laufen halten. Vodafone hat nun gute Zahlen für das abgelaufene Quartal vorgelegt - doch auch an dem Konzern geht die Krise nicht spurlos vorbei. >>

Stock Exchange Board
Aktie steigt

Homeoffice treibt Bechtle-Geschäft in Krise an

Der durch die Corona-Krise bedingte Trend zum Homeoffice beschert Bechtle einen starken Nachfrageschub. Besonders gut laufe das Geschäft mit Lösungen zur virtuellen Teamarbeit, so das Unternehmen aus Neckarsulm. >>

Infineon
Anleger gelassen

Infineon rechnet mit Umsatzrückgang wegen Corona

Die Corona-Krise könnte dem Chip-Hersteller Infineon einen Umsatzrückgang von 5 Prozent im Jahresvergleich bescheren. Das Unternehmen rechnet mit einem Gesamterlös von rund 7,6 Milliarden Euro für 2020. Die Anleger reagierten auf diese Verlautbarung gelassen. >>

Apple-Logo
Corona-Quartalszahlen

Apple bleibt auf Wachstumskurs

Apple kommt bisher trotz des etwas geschrumpften iPhone-Geschäfts gut durch die Corona-Krise. Im vergangenen Quartal legte der Umsatz um einen Prozent auf 58,3 Milliarden Dollar (53,7 Mrd Euro) zu. >>

Google-Mutter Alphabet
Erstes Quartal

Corona-Krise bremst Geschäft der Google-Mutter Alphabet

Die Corona-Krise hat auch das Geschäft der Google-Mutter Alphabet deutlich gebremst. Im März sind die Anzeigenerlöse um rund 15 Prozent geschrumpft und das laufende Quartal wird nach Einschätzung der Finanzchefin Ruth Porat schwierig. >>

Intel
Mehr Datenverkehr

Intel legt dank Geschäft mit Rechenzentren und PCs zu

Da in Corona-Zeiten der Datenverkehr durch Videokonferenzen und Streaming steigt, bauen Anbieter von Rechenzentren ihre Kapazitäten aus. Intel kann dadurch mehr Server-Chips verkaufen. Doch dem Konzern macht auch Sorgen, dass Unternehmen und Behörden sparen werden. >>

Ericsson
5G nimmt Fahrt auf

Ericsson sieht Nachfrage in Corona-Krise robust

Die Nachfrage nach 5G-Technik bleibt von der anhaltenden Corona-Krise weitestgehend unberührt. Dessen ist sich der Netzwerkausrüster Ericsson sicher. Auch alle anderen Geschäftsfelder der Schweden sind von der Pandemie nur wenig betroffen. >>

IBM
Hoffnung auf längerer Sicht

Corona-Krise legte IBMs Software-Geschäft über Nacht lahm

Als erster großer Technologie-Konzern legte IBM Quartalszahlen in der Coronavirus-Krise vor. Fazit: Die Kunden halten zunächst einmal ihr Geld zusammen. Doch die Pandemie könnte auch den digitalen Wandel beschleunigen - und davon will IBM profitieren. >>

Samsung
Steigende Chip-Nachfrage

Samsung rechnet mit Gewinnanstieg

Die Nachfrage nach Chips bleibt auch in der Corona-Krise stabil. Der Elektronik-Konzern Samsung rechnet deshalb mit einem Gewinnanstieg von 2,7 Prozent im Jahresvergleich für das erste Quartal 2020. >>