com!-Academy-Banner
Battle Encoder Shirase

Prozessornutzung von Programmen beschränken

von - 06.04.2016
Prozessor
Foto: Iaroslav Neliubov / Shutterstock.com
Manche Programme veranschlagen übermäßig viel Prozessorleistung für den Betrieb. Mit dem Tool Battle Encoder Shirase lässt sich die Leistung drosseln.
Manche Anwendungen belasten ein System so stark, dass für andere Programme kaum CPU-Leistung übrig bleibt oder der Prozessor trotz verstärkter Kühlung heiß läuft. Die Prozessornutzung lässt sich mit Battle Encoder Shirase manuell einschränken.
Battle Encoder Shirase
Battle Encoder Shirase: Hier schränkt man die Prozessornutzung für den markierten Prozess mit „Limit this“ ein.
Starten Sie das Tool und klicken Sie auf „Target“. Dann suchen Sie den laufenden Prozess in der Liste und markieren ihn per Mausklick. Mit „Limit this“ aktivieren Sie die Drosselung für die Zeit, in der der Prozess aktiv ist. Möchten Sie auch jeden weiteren Start der Anwendung im Blick behalten, klicken Sie auf „Limit/Watch“. Stellen Sie den Grad der Drosselung über „Control“ im Hauptfenster ein. Entscheiden Sie sich per Schieberegler für einen Prozentwert zwischen 1 und 99. Bevor Sie das Programm beenden, müssen Sie die Begrenzungen mit „Unlimite all“ aufheben.
Für Linux-Systeme gibt es dafür das Programm CPUlimit . Es steht bei manchen Linux-Distributionen als fertiges Paket im Repository und lässt sich ansonsten unter Linux, BSD und Mac OS X kompilieren. Die Bedienung erfolgt auf der Kommandozeile.
Verwandte Themen