com!-Academy-Banner
Hostsman 4.0.95

IP-Adressen blockieren

Das kostenlose Programm Hostsman fügt Einträge in die Windows-Systemdatei „hosts“ ein. Damit lässt sich der Zugriff auf bestimmte Web­adressen unterbinden.
Laden Sie dazu Hostsman herunter, starten Sie das Programm und rufen Sie „Hosts, Run as Administrator“ auf. Bestätigen Sie die Nachfrage, ob Änderungen am System vorgenommen werden dürfen, mit „Ja“.
Über das grüne Plus-Symbol fügen Sie Einträge zur Liste hinzu
Über das grüne Plus-Symbol fügen Sie Einträge zur Liste hinzu.
Öffnen Sie danach den internen Editor mit „Hosts, Open“. Klicken Sie nun auf die Schaltfläche „Add“ und geben Sie den Namen der Website, die Sie blockieren wollen, nach dem Muster www.domainname.com in das Feld „Hostnames“ ein. Die Auswahl „127.0.0.1“ in der Liste „IP“ lassen Sie unverändert.
Den neuen Eintrag fügen Sie über das grüne Plus-Symbol „Add“ zur Liste hinzu. Über die Schaltfläche „Save“ sichern Sie die Änderung an der System­datei „hosts“.
Die Ziffernfolge „127.0.0.1“ bezeichnet Ihren eigenen Rechner. Sie leiten folglich jeden Aufruf der entsprechenden Adresse auf den lokalen PC um und verhindern auf diese Weise den Aufruf des fremden Servers.
Verwandte Themen